Start

„Jeder von uns kann dazu beitragen,
dass Krankheit nicht ein
unerwünschter Betriebsunfall im
Leben eines Menschen wird und
Sterben eine Panne, sondern ein
würdevoller Abschluss einer
einmaligen Geschichte.“
R. Verres

Viele Patienten möchten zu Hause sterben. Leider verstärken sich in den letzten Tagen des Lebens oft Symptome wie Schmerzen, Atemnot und Unruhe. Eine ausreichende häusliche Versorgung wird dann oft zunehmend schwieriger. Um Krankenhauseinweisungen von Patienten, die eigentlich zu Hause bleiben wollen, zu vermeiden, haben sich Ärzte unterschiedlicher Fachgebiete aus Kliniken und Praxen mit Pflegekräften, Apothekern und weiteren Interessierten, zusammengesetzt, um in der Ortenau palliativmedizinische Fortbildungen zu organisieren und Strukturen im Rahmen der Spezialisierten Ambulanten Palliativmedizinischen Versorgung (SAPV) in der Ortenau aufzubauen.
Mitglieder unseres Vereins gründeten daher 2012 zusammen mit dem Ortenau Klinikum das Palliativ Team Ortenau und organisiert in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung regelmäßig Qualitätszirkel zu Palliativmedizinischen Fragestellungen.

Seit 2006 veranstalten wir jährlich einen Ortenauer Palliativtag.

Neben Fortbildungsangebote für Kliniken und Heime wollen wir auch das Palliativ-Team Ortenau durch Sachspenden und Fortbildungszuschüsse unterstützen.